Wasserstrahlschneidanlage mit 3-D Kopf

Die neuste Investition ist eine Wasserstrahlschneidanlage mit einem 3-D Kopf, mit dem sowohl pur Wasser aber auch abrasive Zuschnitte möglich sind.

Mit dieser Anlage können wir Konturschnitte selbst mit kompliziertester Geometrie anfertigen. Zudem sind nahezu alle Werkstoffe bearbeitbar.  Vorteile dieser Technik sind

  • Toleranzen +/-0,1 mm
  • saubere Schnittkanten
  • unendlicher Fasenschnitt ohne Zwischenbewegung
  • keine Wärmeentwicklung, dadurch keine Gefügeveränderung der Randzone
  • keine Nachbearbeitung erforderlich
  • kaum Verzug des zu bearbeitenden Materials
  • Verarbeitung von nahezu jedem Material (auch in Lohnfertigung mit beigestelltem Material)
  • geringer Materialverlust

 Die Qualität der Schnitte bestimmt die 
 Laufgeschwindigkeit  der Anlage. Man unterscheidet in
 diesem Zusammenhang zwischen Trenn-, Qualitäts-, Fein-
 und Präzisionsschnitt.

 Wir verarbeiten neben unseren Dichtungsmaterialien - im
 Lohnauftrag - Verbundwerkstoffe, Metalle, Kunststoffe, Stein, Keramik, Glas, Holz etc.

Abrasiv schneiden mit Hilfe der Abrasivmittel-Druckförderung

Die Abrasivmittel-Druckförderung ermöglicht durch die schnellere und gleichmäßigere Abrasivförderung eine Erhöhung der Schneidleistung um bis zu 20% und damit eine höhere Wirtschaftlichkeit unserer Wasserstrahlanlage.

Aufgrund der sensortechnischen Überwachung des kompletten Abrasivsystems gestaltet sich zudem der Schneidprozess sehr sicher.